Mentale Stärken nach der Trennung vom Partner- Wieder Optimismus gewinnen

Mentale Stärken bei Trennung (6) –  Blick in die Zukunft

Mentale Stärke Nr. 28: Wissen, dass jede Krise ein Ende hat

Mit der Lebensreife beginnen wir langsam zu erkennen, das jede Krise ein Ende hat. 

Falls du noch sehr jung bist, hast du die oben beschriebene Erfahrung wahrscheinlich noch nicht gemacht. Alles fühlt sich endgültig verloren, so aussichtslos und definitiv. Glück scheint dir vielleicht gar nicht mehr möglich. Und eines Tages wieder einen passenden Partner zu finden sieht komplett unrealistisch. Deshalb kann der Rat der „Alten Weisen“ oder der Austausch mit Menschen, die solche Krisen bereits durchgemacht haben, sehr hilfreich sein. Die Geschichten der anderen zu hören und wie es ihnen dabei ging, kann sehr erleichternd sein.

Wenn uns das Leben beutelt, bleiben tiefe Spuren. Verletzungen verschwinden nicht komplett. ABER! Jede Krise hat irgendwann ein Ende. Jeder Tunnel einen Ausgang. Und jede Wunde heilt.

Freude wird wieder möglich, Licht und Sinn erscheinen am Horizont. Habe etwas Geduld!

Mein Tipp:

Erinnere dich immer wieder dran, dass am Ende des Tunnels ein Ausgang und Licht kommen.

Mentale Stärke Nr. 29: Dein Gewinn aus der Vergangenheit

Zu Erkennen, dass das Vergangene und Verlorene schöne Seiten hatte, kann den Schmerz des Verlustes zuerst verstärken. Langfristig ist es jedoch leichter und wir fühlen uns reicher.

Blicke auf deine Beziehung zurück, und ziehe eine Bilanz:

  • Was war gut und wertvoll in der Beziehung?
  • Wofür bist du dankbar, dass du es erleben durftest?
  • Was hast du daraus gelernt?

Höchstwahrscheinlich wirst du das nicht sofort nach der Trennung machen können, weil du emotional sehr aufgewühlt bist. Aber probieren kannst du es. 

Wenn es dir nicht gelingt, verurteile dich nicht. Probiere es einfach später wieder. Es ist sowieso ein Prozess, der Zeit braucht.

Vielleicht möchtest du dir Notizen machen – zum Beispiel in einem schönen Tagebuch, dass du dir extra dafür besorgst.

Scheibe alles auf, was dir dazu einfällt. Falls du sehr traurig wirst, lass die Tränen fließen.  Lass sie zu. Es ist OK traurig zu sein.

Falls Ärger, Wut und Groll hochkommen, nimm sie wahr, und lasse sie wieder gehen. Konzentriere dich dann wieder auf die o.g. Fragen.

Mentale Stärke Nr. 30: Eine Trennung birgt Chancen

Die Zukunft ist voller Möglichkeiten – Zukunftsplanung

Trennung bedeutet Verlust und Abschied nehmen. Trennung heißt, neue Chancen und Optionen zu erhalten.

Aus meiner langen und reichen Lebenserfahrung und aus den Gesprächen mit Klienten, bestätigt sich der Spruch: Alles hat zwei Seiten. 

Je früher wir es schaffen, die positive Seite einer Erfahrung zu erkennen, um so leichter können wir sie überwinden.

  • Was sind die guten Seiten der Trennung?
  • Welche neuen Möglichkeiten und Chancen eröffnet dir die Trennung?
  • Was hast du (wegen der Beziehung) nicht erleben können?
  • Woran hat dich die Beziehung gehindert?
  • Was hast du vermisst?
  • Worauf hast du für die Beziehung verzichtet?
  • Was willst du in Zukunft anders tun?
  • Welche Schritte sind dazu notwendig?
  • Wo holst du dir Hilfe?
  • Wann beginnst du mit dem Neuen?

Tipp:

Schreibe dir alle Antworten auf.

Versuche erst mal alle Fragen zu beantworten, auch wenn du das Gefühl hast, dass die Frage nicht passt. Wenn du dir Zeit nimmst, wirst du wahrscheinlich Antworten finden.

Ziel ist es nicht die alte Beziehung abzuwerten! Es geht darum die positiven Seiten der Trennung zu entdecken, die neuen Chancen zu sehen und sie auch bewusst zu nutzen. Dass die Trennung Positives hat, heißt nicht, dass die alte Beziehung schlecht war.

Setze dir konkrete Termine. Betrachte diese Übung als eine Projektplanung und nimm sie so ernst wie ein berufliches Projekt. Halte dich an die Termine und Schritte, die du dir vorgenommen hast.

Ich empfehle dir, die Termine in dein Terminkalender einzutragen. Terminverschiebungen nur bei extrem wichtigen Umständen und nur mit einem  Ersatztermin in absehbarer Zeit😊!

Freude und Freiheit, Erleichterung und Optimismus

Nach der Trennung kann es passieren, dass dich Freude, Optimismus und Erleichterung überraschen, und dass du dich so frei fühlst, wie schon lange nicht mehr. Und zwar auch, wenn du  der verlassene Partner bist.

Das ist vollkommen in Ordnung, denn jede Trennung auch große Chancen birgt.

Genieße die positiven und stärkenden Gefühle:-)

Wir „sehen“ uns beim nächsten und letzten Artikel (Freunde) dieser Reihe:-)

Diana

Meine kostenlose Angebote

Scroll to Top